Genießen Sie Ihren Urlaub, ohne sich Sorgen machen zu müssen.

Ungewohntes Essen und ungewohntes Klima können den Körper anfällig machen. Wenn dann noch Sonnenbrand und Insektenstich hinzukommen ist die Erholung im Urlaub dahin. Teure Taxifahrten und die Suche nach einer Apotheke folgen meist.

Am einfachsten haben Sie das nötigste an Medikamenten schon in Ihrer Reiseapotheke dabei! Schmerzmittel, Magen-Darm-Mittel und alles für die Erste Hilfe sind ein Muss. Ihre Reiseapotheke sollten außerdem an den jeweiligen Zielort und die Art der Reise (Wandertour, Strand- oder Tauchurlaub) angepasst sein. Wir unterstützen Sie bei der Vorbereitung und Auswahl der benötigen Utensilien.

Es gilt aber auf jeden Fall, dass Sie bei Unsicherheiten lieber einen Arzt befragen. So sollten Sie zum Beispiel Bewusstseinsstörungen, Lähmungen, Schmerzen im Bauch- und Brustraum und Unterleibskrämpfe in Begleitung von Fieber untersuchen lassen.

Zu beachten bei regelmäßiger Medikamenteneinnahme:

  • Vor Abreise Rücksprache mit dem behandelnden Arzt halten.
  • Zeitverschiebung am Urlaubsort einberechnen, um die Regelmäßigkeit der Einnahme zu garantieren
  • Für ausreichend „Vorrat“ über die gesamte Reisedauer sorgen. Wichtige Medikamente gehören stets ins Handgepäck!
  • In manchen Ländern müssen auch für Medikamente Bescheinigungen vorgelegt werden.

Richtige Aufbewahrung von Medikamenten im Urlaub:

  • Korrekte Lagerung gemäß Packungsbeilage
  • Beipackzettel bereithalten, um die Anwendungsweise beachten zu können
  • Haltbarkeit der Präparate muss über den gesamten Urlaub gewährleistet sein

Unsere Vorschläge für die Ausstattung Ihrer Reiseapotheke

  • Schutz vor Mücken- und Insektenstichen
  • Insektenstich-Gel
  • Sonnenschutz
  • Cremes gegen Hautausschlag, Sonnenbrand und Sonnenallergie
  • Desinfektionsmittel
  • Pflaster
  • Wund- und Heilsalbe
  • Brandsalbe
  • Medikamente gegen Magen-Darm-Krankheiten
  • Medikamente gegen Reisekrankheit, Brechreiz, Übelkeit
  • Elektrolytmischung
  • Schmerz- und Fiebermittel
  • Lutschtabletten gegen Halsschmerzen
  • Nasenspray und Ohrentropfen
  • Hustenmittel
  • Gel für Zerrungen, Prellungen und Verstauchungen
  • Insulin-Pen
  • Asthma-Spray
  • Augentropfen
  • Antibabypille/Verhütungsmittel
  • Stützstrümpfe bei Venenproblemen
  • Mittel gegen Herpesbläschen auf den Lippen
  • Mittel gegen Scheidenpilzinfektionen bei Frauen
  • weitere persönliche Medikamente
  • Fieberthermometer
  • Ohrstöpsel
  • Beipackzettel aller Medikamente
  • Zeckenzange oder -karte
  • Brillenträger sollten eventuell eine Ersatzbrille mitführen.

Wir beraten Sie gerne.

Sind Sie sich unsicher was Sie nun wirklich einpacken sollen oder benötigen noch einige Dinge, um ihre Reiseapotheke zu vervollständigen? Kommen Sie zu uns und lassen sich ausführlich von uns beraten, damit Sie mit einem guten Gefühl in den nächsten Urlaub starten können.