Viele Arzneimittel, die bei Kindern eingesetzt werden, sind nicht ausreichend an Kindern geprüft und deshalb auch nicht für Kinder zugelassen. Daher ist die geeignete – das heißt die zugleich wirksame und sichere Dosierung – nicht bekannt. Zusätzlich fehlt es häufig an für Kinder geeigneten Darreichungsformen.

Seit 2007 ist die sogenannte „Kinderverordnung“ mit dem Ziel, die Arzneimittelsicherheit bei Kindern und Jugendlichen zu verbessern, in Kraft.

Als Apotheke können wir häufig mit pflanzlichen Arzneimitteln oder der Herstellung individueller Präparate beratend und unterstützend zur Seite stehen.