GESUND BLEIBEN IST BESSER ALS GESUND WERDEN.

Durch eigene Beobachtung und regelmäßige ärztliche Vorsorge- beziehungsweise Früherkennungsuntersuchungen können gesundheitliche Risiken und Belastungen sowie erste Anzeichen von Krankheiten frühzeitig erkannt werden, noch bevor sich körperliche Beschwerden bemerkbar machen – solche Untersuchungen gehören ganz wesentlich zur Prävention.

Viele schwerwiegende Infektionskrankheiten lassen sich zudem durch Schutzimpfungen komplett verhindern. Prüfen Sie mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt, ob Sie alle empfohlenen Impfungen haben oder Auffrischimpfungen anstehen. Im Impfausweis werden alle Impfungen festgehalten.

Einen breiten Überblick über Möglichkeiten zur Prävention – von Bewegung und Ernährung über Entspannung bis hin zu Früherkennung und Suchtbekämpfung – finden Sie im „Ratgeber zur Prävention und Gesundheitsförderung“ des Bundesministeriums für Gesundheit.

Allergien

Bei einer Allergie reagiert das Immunsystem überempfindlich auf eigentlich harmlose körperfremde...

Alternativ-Medizin

Zur Alternativ-Medizin gehören Naturheilverfahren wie Homöopathie, Orthomolekulare Medizin...

Demenz

Die Demenz ist meist Folge einer fortschreitenden Erkrankung des Gehirns mit weitreichenden Störungen...

Depressionen

Bei den psychiatrischen Krankheiten sind depressive Erkrankungen mit etwa 5 bis 6 Millionen Diagnosen...

Diabetes

Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) ist ein Überbegriff für verschiedene Störungen des Stoffwechsels...

Ernährung

Eine bestimmte Krankheitsdiagnose bedeutet nicht, auf gutes Essen verzichten zu müssen...

Gewichtsreduktion

Das Jahr ist jung, die guten Vorsätze sind noch frisch. Vielleicht haben Sie sich wieder einmal vorgenommen...

Impf-Beratung

Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin...

Kinder-Arzneimittel

Viele Arzneimittel, die bei Kindern eingesetzt werden, sind nicht ausreichend an Kindern geprüft...

Kosmetik

Sie haben Fragen zu Ihrem Hauttyp? Sie möchten eine passende Pflege für Ihr individuelles Hautbedürfnis...

Krebs

Welche Krebsmedikamente gibt es? Wie kann ich meine Nebenwirkungen der Therapie lindern? Ein paar...

Migräne

Typisch für Migräne sind anfallsweise auftretende pulsierende Kopfschmerzen, die meist nur eine Kopfseite...

Phytothek

Pflanzliche Arzneimittel bieten vielfältige Behandlungsmöglichkeiten. Das Angebot an Phytopharmaka...

Raucher-Entwöhnung

Die Raucherentwöhnung ist ein Prozess, der mit dem Gedanken „Ich möchte mit dem Rauchen aufhören“...

Rückenbeschwerden

Mit Rückenschmerzen macht fast jeder Bekanntschaft, viele Betroffene zum Glück nur einmal...

Schlaganfall

Ein Schlaganfall ist eine mehr als 24 Stunden anhaltende Störung der Gehirnfunktion aufgrund einer...

Schwangerschaft

Schwangerschaft und Stillzeit sind Lebenssituationen, in denen für die Beratung der Eltern eine...

Verbandskasten

Ein Erste-Hilfe-Kasten mit vollständigem Inhalt kann bei Unfällen Leben retten. Die enthaltenen...

Wechselwirkungen

Wer mehrere Arzneimittel einnimmt, sollte wissen: Die Inhaltsstoffe können sich gegenseitig...

Wundversorgung

Vom kleinen Schnitt im Finger bis hin zu operativen Eingriffen – Verletzungen der Haut gehören...